Mit Systemischer Beratung in der Teamentwicklung finden Sie praxistaugliche Sichtweisen. Neugierig auf herausragende Ideen?
Ressourcen nachhaltig nutzen mit Hilfe von Consulting, Supervison, Systemischer Beratung, Team- oder Einzelcoaching München

Eine exakt treffende, empathische Lösung, wäre schön?







Supervision ermöglicht Ihnen in einem geschützten Rahmen, wertschätzend auf Ihre beruflichen Themen und Ihre Teamkultur zu blicken. 


Gruppensupervision fördert Ihre Teamentwicklung und begleitet Ihre internen Prozesse.


Sie gewinnen Klarheit in schwierigen Situationen. Verschiedene Rollen und Dynamiken im Team finden Beachtung. 


Die Haltung der kollegialen Zusammenarbeit im Team wird nachhaltig geprägt. 


Supervision bietet Ihrer Organisation einen wichtigen Baustein zur Qualitätsentwicklung und Mitarbeiterbindung, ebenso trägt diese zur psychischen Entlastung bei.


Der Umgang mit Restriktionen, Veränderungen, wiederkehrenden Mustern, Mangelsituationen und Problemen ist sichtbar. Auf einer tieferen darunterliegenden Ebene, finden Sie neue Wahrnehmungen über sich selbst und deren Wirkung.


Einzelsupervision  - Persönliches braucht einen geschützten Rahmen

  • Supervision wirkt für Sie entlastend und ermutigend.


  • Supervision lenkt Ihren Blick auf Ihr inneres Erleben. Veränderungen gehen Sie gestärkt und beherzt an.

 

  • Supervision rückt Ihre Selbstwirksamkeit in Ihren Mittelpunkt und Ihre Selbstkompetenz erhält größeren Raum. 


  • Berufliche Ziele lassen sich mit einer fokussierten Herangehensweise leichter erreichen, während eigene Muster sowie Denkweisen auf einer tieferen unbewussten Ebene neu reflektiert und geordnet werden.


  • Supervision wirkt stabilisierend und begleitend bei wiederkehrenden, neuen oder schwierigen beruflichen Phasen.
Supervision, Systemische Beratung, Consulting, Führungscoaching München, dgsf, BVPPT, DGsP, international zertifiziert ICI


Weit- und Tiefblick, wäre in Ihrer Situation nützlich?






  • Im systemischen Coaching findet Ihr ganz persönliches inneres Thema Raum und wird präzisiert.


  • Zirkuläre Fragen erleichtern Ihnen in wertschätzender Art die Wahrnehmung verschiedener Schichten Ihrer Situation. 


  • Alte Muster werden bewusst und es entstehen weitreichende Möglichkeiten an Themen heranzugehen.


Wir nutzen Ihre Ressourcen, Ihre persönliche und fachliche Kompetenz mit systemischer Haltung und Perspektive.


  • Wir decken gemeinsam, für Sie hinderliche Denkweisen oder Glaubenssätze auf und neue Betrachtungsweisen dürfen entstehen.


  • In einem geschützen Rahmen kreieren wir Ideen, die zu Ihnen passen. Sie erfahren einen neuen Zugang zu Ressourcen die verborgen schon lange in Ihnen vorhanden sind.


  • Gemeinsam entwickeln Sie mit mir eine für Sie stimmige Lösung.


Neue Handlungsoptionen bahnen sich an und Sie gewinnen an Leichtigkeit.


  • Die entstandenen Möglichkeiten werden erprobt und reflektiert. 


Das Systemische Coaching nach dem "St. Galler Coaching Modell" umfasst 5 Dimensionen ca. 8 Sitzungen mit 90 Min.
Es ist ein komplexes, sehr nachhaltiges, mehrfach evaluiertes und effektives aufeinander aufbauendes systemisches Coaching mit der Arbeit am inneren Selbstbild. 


Das "St. Galler Coaching Modell" besitzt den anerkannten Status der internationalen Anerkennung durch International Association of Coaching-Institutes ICI 14366.








Einzelsupervision Gruppensupervison Aufstellungen Fallbesupervision Teamsupervision Leitungssupervision, Consulting

Proaktive Selbstfürsorge, 

wie geht das?






7  gute Gründe für Einzelsupervision:


  • Muster im Verhalten oder in Beziehungen werden mit einem wohlwollenden Blick von außen erkannt. 


  • Persönliche Ressourcen und innere Bilder werden in einem ruhigen, sicheren Rahmen, genutzt und wirken bestärkend.


  • Sie finden mit Supervision mehr Klarheit für sich selbst, Ihre Vorerfahrung, Ihre Situation, Ihre Wahrnehmung wird in der Frage deutlich, welcher Anteil Ihrer Person, hier gerade aktiv ist.


  • Begleitung im Umgang mit schwierigen Entscheidungen.


  • Reflexion sowie Selbstwahrnehmung werden mit wohlwollender und wertschätzender Haltung unterstützt. 


  • Schweres lässt sich mit fachlicher Hilfestellung leichter annehmen und in motivierende Energie umwandeln.


  • Die Supervision ist begleitend, wie häufig Sie Termine vereinbaren wollen, liegt bei Ihnen. 









Der kurze Weg ist eine Brücke:



Transformative Mediation in 6 Phasen gibt empathischen Halt mit Struktur:


Phase 1:    Information 
Phase 2:   Themensammlung 
Phase 3:   Klarheit schaffen 
Phase 4:   Kreative Ideensuche 
Phase 5:   Bewertung und Auswahl der Optionen 
Phase 6:   Mediationsvereinbarung

Ein gemeinsamer Konsens, ist erstmalig bei Phase 5 erforderlich.

Der Mediationsprozess kann nach jeder der 6 Phasen, von allen Personen abgebrochen werden.




  • Als externer Dritter bin ich allparteilich und beziehe alle Konfliktparteien mit ein.


  • Die Lösung ist ergebnisoffen und unterliegt der Eigenverantwortlichkeit jedes Teilnehmers. 


  • Der transformative Mediationsprozess nach Dr. Dr. Gattus Hösl beinhaltet 6 Phasen und ist fall- und problemspezifisch. 


Es braucht die freiwillige Teilnahme aller Beteiligten. 


  • Die Mitarbeit der Konfliktparteien ist zentral für das Einzelergebnis.


  • Eine Mediation ist ausdrücklich keine Rechtsberatung, diese können Sie jederzeit privat in Auftrag geben.



Wieviel Zeit benötigt wird, steht eng zusammen mit dem Fall, der Anzahl der Personen und der Mitarbeit der Konfliktparteien.


Fallaufstellung, Teamsupervision, Persönlichkeitscoaching, Persönlichkeitsentwicklung: Der kurze Weg ist eine Brücke. Oder?